Alle Rubriken
  • Alle Rubriken
  • Achtsamkeit
  • Hakomi
  • Literatur
  • Netzwerk

Übergangstherapie

Wer erfüllt die Bedingungen für eine 12 Stunden umfassende Übergangstherapie? Sie suchen dringend einen (GKV) Psychotherapieplatz, bei einem kassenzugelassenen Psychotherapeuten? Sie sind nicht in der Lage, die Kosten für die private Finanzierung einer Psychotherapie zu tragen? Sie haben schon bei mindestens 5 Psychotherapeuten angefragt und überall Absagen erhalten oder die Wartezeit beträgt mindestens 6 Monate? Wenn sie in einer Krise...

Finanzielle Unterstützung & Entschädigung

Welche Möglichkeiten finanzieller Unterstützung gibt es derzeit und wer kann diese Hilfe in Anspruch nehmen? FSM • Fonds Sexueller Mißbrauch Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend übernimmt weiterhin seine Verantwortung gegenüber den Betroffenen sexuellen Missbrauchs im Kindes- und Jugendalter und wird den Fonds Sexueller Missbrauch fortsetzen. Betroffene sexualisierter Gewalt im Kindes- und Jugendalter sollen weiterhin nicht nur niedrigschwellige...

Klienten für Video-Sitzungen gesucht

Sie möchten Hakomi - Körperorientierte Psychotherapie und Traumatherapie ausprobieren? Dann vereinbaren Sie doch gerne  Probestunden für einen ermäßigten Preis bei mir. Für meine Zertifikation am Hakomi Institute of Europe suche ich derzeit Klienten, die für 1-5 Probestunden kommen möchten und bereit sind, sich dabei auf Video aufzeichnen zu lassen. Die Videos dienen zur Begutachtung der Arbeit und werden unter strengen...

Persönlichkeit aus Teilen

Das Buch Reisen in die Innenwelt, von Tom und Lauri Holmes, ist ein leicht verständliches und schön illustriertes Buch, dass einen guten Einstieg in das Modell der Teilpersönlichkeiten gibt: Was passiert eigentlich genau, wenn wir plötzlich wütend werden und ein innerer Beschützer auftritt, der sachlichen Argumenten vielleicht nicht mehr zugänglich ist. Wann tritt eigentlich der innere Richter auf und streckt...

Mit vier Schritten in die Achtsamkeit

Wir können mitten in der Unruhe und Hektik des Alltags, an der Bushaltestelle, in der U-Bahn, der Raucherpause, beim Mittagessen, in einfachen und sogar schwierigen Momenten, uns und anderen mit Achtsamkeit begegnen und damit spontan das Erleben unserer Gegenwart verändern. Darin verbirgt sich ein beachtliches Potential geistiger Freiheit. Werden sie zur Stille im Zentrum des Sturms. Im Trubel der Stadt,...